​Trustsymbole richtig verwenden

Trustsymbole sollen dem User Vertrauen vermitteln. Das könnte Siegel, Symbole, Logos oder sogar Texte sein. Kleine Websites sollen auf jeden Fall verschiedene Trustsymbole einsätzen. Man kann selbst Trustsymbole erstellen wie zum Beispiel: "Rücksendung kostenlos", " oder "sichere Bezahlung".

Bekannte Unternehmen sollen mit Trustsymbole sparsam umgehen und nur sinnvole Elemente einsetzen, weil diese Webseiten ohnehin bekannt und vertauenswürdig sind. Solche Elemente können gute Stiftung Warentest Note oder "kostenfrei Widerrrufbar"-Text sein.

Egor Frolov, 19. January 2018


Kanonische URLs

Ich wusste schon lange, dass Suchmaschinen www.skilike.com und skilike.com als separate Webseiten betrachtet. Allerdings war es für mich neue, dass
http://www.skilike.com/beste_skigebiete/bestes_skigebiet/
und
http://www.skilike.com/beste_skigebiete/bestes_skigebiet
auch unterschiedliche Seite sind. Deswegen gilt es: User immer durch 301-Weiterleitung auf eine bevorzugte URL schicken.

Egor Frolov, 17. November 2017


Webseite für Facebook optimieren

Wenn die Users deine Webseite auf Facebook teilen, kannst du steuern wie der Preview der Seite auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken aussieht. Dabei hilft dir Open Graph protocol.

Einfach diesen Code unter dem Tag <head> platzieren:


​<meta property="og:type" content="website">
<meta property="og:site_name" content="Name der Webseite">
<meta property="og:title" content="Überschrift">
<meta property="og:description" content="Beschreibung">
<meta property="og:url" content="http://example.com/page.html">
<meta property="og:locale" content="de_DE">
<meta property="og:image" content="http://example.com/img.jpg">
<meta property="og:image:width" content="968">
<meta property="og:image:height" content="504">

Facebook cashed die geteilten Seiten, deswegen nutze Facebook Open Graph Object Debugger beim Entwickeln.

Egor Frolov, 24. October 2017


Kontakt auf iPhone bearbeiten

Mehr als alles andere auf der Welt ärgert mich, dass man auf iPhone ein Kontakt nicht ändern kann, wenn man dieser über die iPhone Suche gefunden hat. Um ein Kontakt zu ändern, muss man die App "Kontakte" öffnen, die Person finden und erst dann kann man den Kontakt bearbeiten.

Warum konnte Apple den "Bearbeiten"-Link in die Suche nicht integrieren?

Egor Frolov, 18. October 2017


App für Stiftung Warentest

Stiftung Warentest testet regelmäßig verschiedene Produkte und Leistungen, um Verbraucher bei der Auswahl zu helfen. Ich bin von den Tests echt begeistert, aber die Stiftung richtet sich aktuell nur an das alte Publikum: Die Stiftung Warentest hat gar keine Handy-Apps. Lebensmitteleinkauf ist ein häufiger Fall, wenn Stiftung Warentest hilfreich sein kann. Wenn man im Supermarkt ist, hat man natürlich nicht im Kopf welches Olivenöl oder welche Garnelen im Test die guten waren und die Internetverbindung in Supermärkten ist häufig nicht immer die beste.

Hilfreich wäre eine App in dem ich meine Supermarktkette auswählen kann und dann wird mir angezeigt, wie die Produkte aus diesem Supermarkt bei den Tests abgeschnitten haben.

Egor Frolov, 6. October 2017


Wettervorhersage bei Facebook

Facebook begrüßt dich jeden Morgen mit der Wettervorhersage im Feed. Ein knapp 500 Milliarden schweres Unternehmen kann aber leider nicht die Uhrzeitangabe für deutsche Sprache vernünftig machen:

Wettervorhersage bei Facebook

Wie man es besser macht, kann Facebook bei Apple lernen:

Wetter-App auf iPhone

Egor Frolov, 27. September 2017


Eingabe der Kreditkarte bei PayPal

So sieht die PayPal Seite aus, wenn man eine neue Kreditkarte zum Konto hinzufügen will:

Das erste Feld ist absolut überflüssig. Die PayPayl-Mitarbeiter sollen besser als alle andere Leute wissen, dass man den Kreditkartentyp anhand der Kreditkartennummer erkennen kann. Eine Visa-Karte fängt mit 4 an, eine Mastercard mit 50, 51-55 und seit 2017 mit 2221-2720 und American Express mit 34 und 37.

Egor Frolov, 23. September 2017


Artikelseite auf Süddeutsche Zeitung

Ich mag die Nachrichten auf sueddeutsche.de lesen, aber eine Sache stört mich sehr: Lange Artikeln sind auf mehreren Seiten aufgeteilt:

"Warum?" frage ich mich! Und das in der Zeit, wenn jeder User in sozialen Netzwerken unendlich scrollt. Es ist für User viel angenehmer den ganzen Artikel auf einer Seite zu lesen. Diese Funktion gibt es sogar auf der Seite. Diese ist unter dem Link "Alles auf einer Seite" versteckt. Mit einer kleinen Änderung kann man die Seite viel besser machen, indem man "Alles auf einer Seite"-Ansicht per default für alle Users einschaltet.

Egor Frolov, 9. September 2017